> Carpesol < | Sonderschalung der Gesundheitstherme, Bad Rothenfelde

Schalungsplanung der Betonfertigteile für die 18 Meter hohe Glaskuppel der Gesundheitstherme im Zentrum von Bad Rothenfelde.

Bauort Frankfurter Str. 15
49214 Bad Rothenfelde

Am Fuße des Teutoburger Waldes zwischen Bielefeld, Osnabrück und Münster hat seit Juli 2013 eine der modernsten und attraktivsten Thermen Deutschlands eröffnet.
Die 16 m hohe Glaskuppel spannt sich über das Thermalinnenbecken (33°C), die Gastronomie- und Wellnessebene.
Auf 9000 Quadratmetern verteilen sich zehn Becken mit Temperaturen von 14 bis 36 Grad und über 800 m² Wasserfläche.
Ein Saunabereich mit vier Innen- und einer Panorama-Außensauna bietet einen Blick auf den Teutoburger Wald.

Die großzügige Dachterrasse mit Blick auf den Teutoburger Wald rundet das Saunaerlebnis ab.

kuppel-1

kuppel-2

Fotos aus der Bauphase
Carpesol_004

Montage der jeweils 7 Tonnen schweren Fertigteile

Carpesol_005

Schalung des örtlich betonierten Druckrings am höchsten Punkt der Kuppel

Carpesol_006

Gesamtansicht des Rohbaus

Carpesol_007

Schalungsplanung der Betonstützen

2011-12-26_161417

2011-12-26_161223

2011-12-26_161200

2011-12-26_161325