Aufstockung und Umbau eines Wohnhauses | Bielefeld Zentrum

Ein zweigeschossiges Bestandsgebäude in einer engen, innerstädtischen Hofsituation soll durch ein Penthouse mit Dachterrasse erweitert werden.
Die Geometrie der Außenhülle wird mit einer Sonderkonstruktion aus CNC-gefrästen Trägern in Holzständerwerk-Bauweise errichtet und mit Mineralwolle kern-gedämmt.
Der westliche Teil wird als Sonnendeck ausgebildet.
Weiss-Aluminiumbahnen im Farbton RAL 9006 bilden die Außenhaut des Daches und der Fassade. Im Innern schmiegt sich eine Holzverkleidung aus Teak an die Dachwölbungen an.

Visualisierungen
























Innenraum




Das Dach besteht von innen nach außen betrachtet aus folgenden Schichten: Teak-Holz, Gipsfaserplatten, komprimierter Trittdämmstreifen, Sparren 50/50, Sparren 80/160, OSB-Plattenstreifen 18/80, Gipsfaserplatten, Kulissenholz 25/80, Dachbahnclip und gerundetes Aludach.