Neugestaltung von Büroräumen der Werbeagentur MEDIUM | Herforder-Straße, Bielefeld

Deutlich wird das Gesamtkonzept bereits im Eingangsbereich: Ein repräsentativer, minimalistischer Tresen markiert den offiziellen Eingang. Gleich dahinter befindet sich eine Lounge, die mit einem Tresen, einer Couch und grossen Sesseln zur gepflegten Konversation einlädt. So eröffnet die Agentur neben ihrem professionellen Habitus gleichwohl ihr Wohnzimmer und signalisiert dem Kunden ein sehr persönliches Verhältnis in ungezwungener Atmosphäre.

Visualisierungen aus der Konzeptionsphase der neuen Repräsentanz der Werbeagentur



Vom Eingang wird der Blick frei auf den offenen Arbeitsbereich, der sich durch eine Reihe frei stehender Stützen, eine abgehängte Decke aus weissen Schaumstofflamellen und durch ein vollständig mit Kautschuk bezogenes Podest abgrenzt.
Dieses bildet die Mittelzone der gesamten Räumlichkeiten und vereint eine Vielzahl von zentralen Funktionen, was durch die prägnante Farbigkeit im Corporate-Identity der Agentur unterstrichen wird.



Wenn es allerdings doch mal zu laut werden sollte, steht mit einem geschlossen-verglasten Besprechungsraum zwischen Eingang und offenem Arbeitsbereich eine kleine Oase der Stille zur Verfügung.



Die Wände sind in verschiedenen Schichten – geschlossene Wände, transparente Flächen und vorgehängte, perforierte MDF-Paneele – aufgelöst, wodurch ein Reihe von spannenden Blickbeziehungen zwischen den unterschiedlichen Nutzungsbereichen hergestellt werden.






Grundriss



Schnitt